Erstellt am 31. Oktober 2011, 09:33

Radfahrer starb bei Zusammenstoß mit Zug. Ein Todesopfer hat heute ein Verkehrsunfall in Mönchhof gefordert. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion Burgenland und der Landessicherheitszentrale wollten gegen 8.40 Uhr ein 70-jähriger Mann aus Halbturn und seine Frau mit dem Fahrrad im Ortsgebiet einen Bahnübergang überqueren.

Symbolbild
Dabei wurde der Mann von einem Zug erfasst. Der Burgenländer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Das Rote Kreuz war mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungswagen im Einsatz. Für den Verunglückten kam jedoch jede medizinische Hilfe zu spät. Beim Bahnübergang befindet sich laut Exekutive eine Lichtsignalanlage.