Erstellt am 09. November 2011, 00:00

Röstfrisches Jubiläum. EIGENE SORTE / Firma Schärf präsentierte Sonderröstung „90-Jahre-Burgenland-Kaffee“, weitere Shops in der Türkei geplant.

Sonnig und mild. So präsentiert sich der Jubiläumskaffee mit Röstmeister Roland Schärf, Landeshauptmann Hans Niessl, Firmenchef Reinhold Schärf, Klubobmann und Jubiläums-Koordinator Christian Illedits und Marco Schärf in der Coffee-World in Neusiedl am See. PIA REITER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON PIA REITER

NEUSIEDL AM SEE /  Der „90-Jahre-Burgenland-Kaffee“ setzt sich aus edlen Kaffeesorten zusammen und besteht ausschließlich aus Hochland-Arabicabohnen. Durch seinen milden und trotzdem vollen Geschmack repräsentiert er das pannonische Lebensgefühl auf kulinarischer Art und Weise. Die neue, exquisite Sonderröstung wurde anlässlich des 90. Geburtstages des Burgenlandes von Landeshauptmann Hans Niessl, Klubobmann Christian Illedits, Koordinator „90 Jahre Burgenland“, und Firmenchef Reinhold Schärf in der Coffee- World in Neusiedl am See präsentiert.

„Es ist uns eine große Ehre, dass wir für das Land Burgenland diese Sonderröstung anlässlich des Landesjubiläums rösten durften. Dadurch haben auch wir die Möglichkeit, das Burgenland nun auch als ‚Kaffeesorte‘ mit in alle Welt zu nehmen“, zeigte sich Reinhold Schärf erfreut.

Unternehmen Schärf ist  bereits in 23 Ländern präsent

Die Firmenzentrale in Neusiedl am See ist auch internationales Schulungs- und Ausbildungszentrum für die Partner aus den mittlerweile 23 Ländern, in denen Schärf bereits präsent ist, und wird von zahlreichen Gästen aus aller Welt besucht. Zum Zeitpunkt der Präsentation der Jubiläumssorte wurde gerade über eine Expansion der Schärf Coffeeshops in der Türkei verhandelt.

Das Unternehmen ist bereits seit einiger Zeit am türkischen Markt präsent, wegen des Erfolgs sollen nun weitere 25 Shops eröffnet werden.

„Es freut mich sehr, dass die Firma Schärf diese Sonderröstung für unser Landesjubiläum vornimmt. Damit wird unser Land auch als Kaffeesorte bekannt und das Burgenland kann ‚geschmeckt‘ werden. Innovation und der Internationalisierungsgedanke ist in diesem Franchiseunternehmen nicht nur ein Slogan - sondern eine Präambel. Getreu dem Motto ‚Höchste Qualität auf wirtschaftliche Weise sicher zu stellen‘, beobachtet die Firma natürlich auch die weltweiten Trends und ist mittlerweile in 30 Ländern auf vier Kontinenten zum Begriff geworden“, erklärt Landeshauptmann Hans Niessl.