Erstellt am 06. Juni 2012, 12:56

Schlepper nahe der österreichischen Grenze in Ungarn gefasst. Für drei Schlepper, die zwölf Personen illegal nach Österreich bringen wollten, war Dienstag auf ungarischem Staatsgebiet Endstation.

 |  NOEN
Die drei 26 Jahre alten Serben wurden in Janossomorja nahe der österreichischen Grenze festgenommen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die Verdächtigen wollten in drei Fahrzeugen elf pakistanische und einen afghanischen Staatsbürger nach Andau (Bezirk Neusiedl am See) chauffieren. Doch daraus wurde nichts: Die Schlepper und ihre Mitfahrer wurden von ungarischen Beamten nach Györ gebracht.

Unterdessen werden im Burgenland weiterhin Migranten nach illegalem Grenzübertritt angehalten. Polizisten griffen heute, Mittwoch, in Gols zehn Personen aus Afghanistan auf. Zwei weitere waren bereits am Dienstag in einem Zug nach der Einreise ins Burgenland festgenommen und in die Grenzbezirksstelle Neusiedl am See gebracht worden.