Erstellt am 14. Januar 2014, 11:14

Schlepper von der Polizei gefasst. Polizisten haben am Montag im Bezirk Neusiedl am See einen Schlepper gefasst. Für den 27-Jährigen klickten laut Landespolizeidirektion Burgenland bei Nickelsdorf an einer Tankstelle der Ostautobahn (A4) die Handschellen.

Der Serbe wollte drei Kosovaren im Alter von 19, 20 und 48 Jahren nach Österreich bringen. Die Männer hatten keine gültigen Reisedokumente bei sich. Der 27-Jährige wurde in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt. Er sitzt mittlerweile in U-Haft. Die drei Mitfahrer wurden ins Competence Center Eisenstadt gebracht. Wie viel Geld der Ungar von den Passagieren erhalten hat, stand vorerst nicht fest. Der Fall beschäftigt nun die Soko Schlepperei.