Erstellt am 22. Mai 2015, 08:48

Schuss löste sich beim Gewehrladen - 79-Jähriger verletzt. Ein 79-jähriger Nordburgenländer ist Donnerstagabend beim Laden seines Kleinkalibergewehrs in seinem Haus im Bezirk Neusiedl am See verletzt worden.

 |  NOEN, privat
Laut Polizei löste sich ein Schuss und traf den Mann in den linken Handballen. Er wurde in ein Spital gebracht, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Die Exekutive schloss Fremdverschulden zunächst aus.