Erstellt am 02. August 2012, 10:55

Sechs Schlepper und 52 illegale Grenzgänger im Burgenland gestoppt. Die Polizei hat in den vergangenen zwei Tagen im Bezirk Neusiedl am See 52 illegale Grenzgänger aufgegriffen.

Die Migranten stammen hauptsächlich aus Afghanistan und Pakistan, hieß es von der Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Donnerstag, gegenüber den Medien. Außerdem gingen den Beamten sechs mutmaßliche Schlepper ins Netz. Bei allen sechs festgenommenen Männern dürfte es sich um serbische Staatsbürger handeln.