Erstellt am 26. Juni 2013, 00:00

Seejungfrau: Umbau verzögert sich weiter. Szenelokal / Behördenverfahren sind nach wie vor nicht abgeschlossen. Als Zwischenlösung gibt es auf der Badewiese einen „Beach Club“.

 |  NOEN
Von Katharina Zedlacher-Fink

JOIS / Wann das Szenelokal „Seejungfrau“ am Joiser Yachthafen umgebaut und wiedereröffnet werden kann, steht weiterhin in den Sternen.

„Beach Club“ im 1950er  Jahre Stil für Badegäste

„Der Umbau verzögert sich weiter“, sagt Yachthafen-Chef Gerhard Rodler, „wir haben nach wie vor laufende Behördenverfahren abzuwickeln.“

Als Zwischenlösung gibt es nun seit Anfang Juni einen „Beach Club“ auf der Badewiese. In einem Eis-Wagen, der im 50er-Jahre Stil umgebaut wurde, werden Getränke, Eis und kleine Snacks angeboten. „Wir planen auch Grillereien und Specials wie Weine der Woche“, erklärt Marcus Höfferer, Geschäftsführer des Beach Clubs, „unser Ziel ist es, die Joiser wieder mehr einzubinden und damit gleichzeitig eine Wiederbelebung des gesamten Areals.“

Neu ist heuer auch, dass es eine von der Badewiese abgetrennte Hundewiese gibt, inklusive Gacksackerl. Damit soll das Stresslevel auf der Badewiese vermindert werden.