Erstellt am 23. Dezember 2013, 10:09

Sekundenschlaf - Zwei Verletzte auf A4. Sekundenschlaf hat vermutlich in der Nacht auf Sonntag einen Verkehrsunfall auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland ausgelöst.

 |  NOEN
Ein 34-jähriger Mazedonier, der auf dem Weg nach Ungarn war, kam gegen 2.12 Uhr mit seinem Pkw von der zweiten Fahrspur ab. Der Wagen kollidierte mit dem Auto eines 32-jährigen Rumänen, der am ersten Fahrstreifen unterwegs war, berichtete die Polizei heute, Montag.

Beide Pkw kamen daraufhin ins Schleudern, zwei Mitfahrer des 34-Jährigen wurden verletzt. Sie wurden von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.