Erstellt am 17. Mai 2011, 11:32

Sieben Jugendliche wegen Sachbeschädigung angezeigt. Einer illegalen Freizeitbeschäftigung sind von Oktober bis Februar sieben Jugendliche im Burgenland nachgegangen.

NÖN/BVZ
Die vier Burschen und drei Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahren sollen im Bezirk Neusiedl am See zahlreiche Straßenlaternen, Lampen einer Weihnachtsbeleuchtung sowie eine Fensterscheibe, Blumentöpfe und andere Gegenstände beschädigt haben. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Dienstag.

Von Februar bis Mai hat die Polizei Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern in der Bevölkerung gesammelt. Nun wurden die Jugendlichen ausgeforscht und einvernommen. Die Burschen und Mädchen haben sich laut Exekutive geständig gezeigt und zugegeben insgesamt 17 Straftaten begangen zu haben.

Die Jugendlichen haben durch ihre Aktionen, sie besprühten unter anderem auch die Mauer eines Supermarkts, einen Schaden von rund 4.700 Euro angerichtet. Sie erhalten eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.