Erstellt am 20. Juli 2012, 10:38

Sieben Personen bei Unfall auf A4 verletzt. Bei einem Verkehrsunfall auf der Ostautobahn A4 bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) sind Donnerstagabend sieben Personen verletzt worden. Ein 40-jähriger Wiener fuhr einem 37-jährigen Bulgaren auf.

 |  NOEN
Die Polizei geht davon aus, dass die Windschutzscheibe aufgrund des starken Regens beschlagen habe und der Unfalllenker dadurch nichts sehen konnte. Zwei Insassen des bulgarischen Wagens wurden dabei schwer verletzt, teilte die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Freitag, mit.

Das Fahrzeug des 37-Jährigen stieß laut Exekutive nach dem Anprall gegen die Betonmittelleitwand und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Der Pkw des Wieners drehte sich und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Die beiden schwer verletzten Frauen im Alter von 23 und 52 Jahren wurden mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Wiener AKH geflogen. Vier weitere weibliche Insassen des bulgarischen Fahrzeuges sowie der Lenker kamen mit leichten Blessuren davon und wurden von der Rettung versorgt. Der Wiener blieb unverletzt.