Erstellt am 18. August 2015, 10:23

von LPD Burgenland

Speisereste fingen Feuer. Ein 32-jähriger Mann hatte gestern in Bruckneudorf, Bezirk Neusiedl/See, auf einer eingeschalteten Elektroherdplatte einen Topf mit Speiseresten vergessen und löste dadurch einen Feuerwehreinsatz aus.

 |  NOEN, APA (Webpic)
Verletzt wurde niemand. Es entstand nur geringfügiger Sachschaden.Der Mann stellte den Topf mit den Speiseresten auf eine Herdplatte, schaltete diese ein und verließ die Wohnung.

Durch das Anbrennen der Speisreste kam es zu einer starken Rauchentwicklung, die ein Passant beobachtete und die Feuerwehr alarmierte. In der Zwischenzeit kam der Wohnungsinhaber nach Hause, schaltete den Elektroofen aus und entsorgte den Topf.

Die Feuerwehren aus Bruck/Leitha und Kaisersteinbruch waren mit insgesamt 25 Mann im Einsatz, mussten jedoch nicht mehr einschreiten.
 
Rückfragen: Wolfgang Bachkönig, 0664 611 18 25