Erstellt am 22. Dezember 2015, 10:58

Sportwetten-Cafe-Angestellter mit Trick betrogen. Paar suchte nach bestimmten Fünfzig- und Hunderteuroscheinen, Mann gab Betrügern Geldpakete zur Durchsicht. Duo stahl 550 Euro.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Ein Sportwetten-Cafe-Angestellter ist am Montag auf den Trick eines Betrügerpaars hereingefallen. Das Duo hatte dem Mann erzählt, Geldscheine zu sammeln und auf der Suche nach bestimmten Fünfzig- und Hunderteuroscheinen zu sein. Der Angestellte überließ dem Paar je ein Paket mit solchen Geldscheinen zur Durchsicht. Das Duo wurde nicht fündig und gab die Pakete zurück. Später fehlten 550 Euro.

Das Paar gab dem 37-jährigen Angestellten zunächst einen Hunderteuroschein, um diesen gegebenenfalls einzutauschen oder zu wechseln. Danach sah das Duo die Pakete durch. Nachdem sie nichts gefunden hatten, gaben sie die Scheine zurück, nahmen ihren Hunderteuroschein und verließen das Lokal, teilte die Polizei heute, Dienstag, mit.

Nach Betrügerpaar wird gefahndet

Als der Angestellte die Kassa kontrollierte, stellte er fest, dass 550 Euro fehlten. Laut ersten Erhebungen und Auswertungen von internen Aufzeichnungen soll das Betrügerpaar bereits in anderen Fällen mit der gleichen Masche tätig gewesen sein.

Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen etwa 25 Jahre alten schlanken und 1,80 bis 1,85 Meter großen Mann mit dunklem Teint. Seine Partnerin dürfte etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Sie ist schlank, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß. Die beiden waren dunkel gekleidet und sprachen Englisch mit arabischem Akzent. Die Exekutive warnt nun, bei solchen Anfragen fremden Personen keinesfalls den Zugang zu Bargeld zu ermöglichen und unverzüglich die Polizei zu verständigen.