Erstellt am 19. November 2014, 08:08

von Pia Reiter

BGKK zieht um. Die Burgenländische Gebietskrankenkasse zieht in einen neuen Standort in den Gartenweg, in Räume der Tischlerei Hitzinger.

Beschlossene Sache. Der derzeitige Standort in der Oberen Hauptstraße der BGKK wird in den Gartenweg verlegt.  |  NOEN, Paul Haider

Barrierefreiheit, zahlreiche Parkplätze und mehr Privatsphäre, das waren laut BGKK-Direktor Christian Moder die ausschlaggebenden Gründe für den Umzug in den neuen Standort: „Wir haben schon länger überlegt, und jetzt hat es durch Zufall einfach gepasst. Wir wollten im Zentrum bleiben, da haben wir gehört, dass die Tischlerei Hitzinger aufhört.“

Seit 1993, mehr als zwanzig Jahren, ist das Büro der BGKK in der Oberen Hauptstraße angesiedelt. Doch im Laufe der Jahre wurde der Standort einfach zu klein, erklärt Moder: „Wir führen in Neusiedl am See dreimal pro Woche kontrollärztliche Untersuchungen durch, mit den derzeitigen Platzmöglichkeiten ist es schwierig, die nötige Intimsphäre zu wahren.“

Personal wird aufgestockt

Dazu kommt, dass die Neusiedler Außenstelle genauso viele Versicherte betreut, wie der Oberwarter Standort, aber über weniger Mitarbeiter verfügt. Nun soll das geändert werden: Im neuen Standort, weil es dort auch genügend Platz gibt, wird das Personal um einen auf drei Mitarbeiter aufgestockt.

Außerdem gilt ab 2015 für öffentliche Einrichtung die per Gesetz vorgeschriebene Barrierefreiheit, die im derzeitigen Standort, so der Direktor, auch nicht gegeben war.

Am Mittwoch, dem 14. Jänner wird es einen Tag der offenen Tür geben. Die Telefonnummer für die BGKK in Neusiedl am See bleibt mit 02167 2584 am neuen Standort unverändert.