Erstellt am 04. Mai 2016, 10:27

von LPD Burgenland und Freiwillige Feuerwehr

Strohförderanlage stand in Flammen. Bei Stroharbeiten in Parndorf (Bezirk Neusiedl) ist es am Dienstagnachmittag zum Brand in einer Strohförderanlage gekommen.

 |  NOEN, FF Parndorf
Gegen 17.30 Uhr verständigte ein Arbeiter Polizei und Feuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt standen Förder- und Schredderanlage bereits in Vollbrand.

Sechs Feuerwehren (die Florianis aus Neusiedl am See, Zurndorf, Gattendorf, Neudorf, Potzneusiedl und Parndorf) mit insgesamt mehr als 140 Mann waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Zusätzlich standen das Rote Kreuz mit zwei Fahrzeugen und die Polizei aus Parndorf im Einsatz.

Angrenzende Gebäude und Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr richtete eine Brandwache ein, "Brand aus" wurde um 22.55 Uhr gegeben. Ursache und Höhe des entstandenen Schadens sind noch nicht bekannt. Ein Brandermittler des Bezirks führt die Erhebungen.