Erstellt am 29. Mai 2015, 11:16

von APA Red

Suchaktion in Podersdorf: 15-Jähriger weiter vermisst, Einsatzteam wird aufgestockt. Seit Dienstagnachmittag läuft am Neusiedler See eine Suchaktion nach einem vermissten 15-Jährigen aus Oberösterreich. Auch am Freitagvormittag gab es von dem Burschen noch keine Spur.

Der Katamaran, mit dem der 15-jährige Oberösterreicher und sein Vater bei Podersdorf im Neusiedler See gekentert waren. Foto: Landespolizeidirektion Burgenland  |  NOEN, LPD Burgenland
Der 15-Jährige kenterte bei einem Ausflug mit seinem Vater mit einem Katamaran. Der Vater wurde geborgen, von dem Burschen fehlte auch heute Freitagvormittag jede Spur. Am Nachmittag sollte das Einsatzteam aufgestockt werden, hieß es von der Polizei gegenüber der APA.

Wasserrettung und Hubschrauber im Einsatz

x  |  NOEN, LPD Burgenland
"Derzeit sind wir mit fünf Polizeibooten, wobei zwei mit Hunden bestückt sind, und einem Feuerwehrboot unterwegs. Ab 14.00 Uhr wird die Mannschaft auf sieben Feuerwehrboote aufgestockt, die Besatzung bei der Polizei bleibt gleich. Außerdem kommen zwei Boote der Wasserrettung sowie der Hubschrauber des Innenministeriums", sagte Wolfgang Bachkönig, Sprecher der Landespolizeidirektion Burgenland.

Die Suchaktion läuft seit Dienstag zu Land, zu Wasser und in der Luft. Der Katamaran, mit dem Vater und Sohn bei Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) kenterten, wurde bereits geborgen.

BVZ.at hat bisher laufend berichtet: