Tadten

Erstellt am 31. Juli 2016, 09:01

von BVZ Redaktion

Verkehrsunfall auf der L206. Am 29. Juli 2016, gegen 21:45 Uhr, fuhr ein 39-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger mit einem Klein-LKW auf der L206 von St. Andrä kommend in Richtung Tadten. Auf Höhe des Gemeindegebiets von Tadten kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem 54-jährigen Pkw-Lenker, der die L206 von einem Feldweg kommend überqueren wollte.

 |  APA (Symbolbild)

Durch die Wucht des Zusammenstoßes kam der Pkw-Lenker von der Fahrbahn ab und wurde in ein Feld geschleudert. Sowohl die beiden Lenker als auch die Mitfahrer im Klein-Lkw (ein 25-jähriger und ein 53-jähriger Mann, beide bulgarische Staatsangehörige) wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Kittsee gebracht.

Die Feuerwehren St. Andrä und Tadten waren im Einsatz und führten die Fahrzeugbergung durch. Die L206 war in der Zeit von 21:45 Uhr bis 23:45 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet