Erstellt am 15. Oktober 2014, 10:23

von Pia Reiter

30 neue Parkplätze. Die Stellplätze rund um das Gebäude werden erweitert, die Auslastung macht dies laut Management notwendig.

Zugeparkt. Rund um das Technologiezentrum Neusiedl am See herrscht akuter Parkplatzmangel. Hier soll nun Abhilfe geschaffen werden, 30 zusätzliche Stellplätze sind geplant.  |  NOEN, Birgit Böhm-Ritter

Das Technologiezentrum Neusiedl am See ist ein beliebter Firmen-Standort, deshalb haben sich neben BFI, Enercon, einem Bildungszentrum und einer Arztpraxis auch zahlreiche andere Unternehmen dort eingemietet. Was mittlerweile aber zu einem Problem geworden ist, ist die Parkplatz-Situation rund um das Technologiezentrum. Verschärft wird die Lage durch das benachbarte Einkaufszentrum. Doch das soll sich nun ändern: „Aufgrund der guten Auslastung im Technologiezentrum Neusiedl am See wird der Besucherparkplatz um rund 30 Stellflächen für unsere Mieter erweitert. Derzeit ist das Projekt in der baubehördlichen Einreichungsphase“, bestätigt Barbara Neubauer, zuständig für Vermietung und Mieterbetreuung, die Erweiterungspläne.

Konkret geht es um den bestehenden Parkplatz, der im rechten Winkel um das Technologiezentrum verläuft. Dieser soll seitlich erweitert werden. „Wir haben die Notwendigkeit erkannt und nach einer Möglichkeit gesucht auf der bestehenden Fläche mehr Parkplätze unterzubringen. Das Problem hat anfangs jeder unterschätzt“, sagt Neubauer.

Nach Einreichung bei der Behörde und der Vergabe-Phase sollen die Bauarbeiten für die zusätzlichen Stellflächen noch heuer, im Spätherbst, beginnen. Anfang nächsten Jahres sollen die Parkplätze laut Neubauer dann bereits fertig sein.