Erstellt am 06. Juni 2012, 12:19

Treibstoffdiebe schlugen siebenmal auf Baustelle im Burgenland zu. Eine Anfang Mai eingerichtete Baustelle in Edelstal (Bezirk Neusiedl am See) beschäftigt immer wieder die Ermittler.

 |  NOEN, Bilderbox
Bereits siebenmal haben Unbekannte aus dort abgestellten Baggern Diesel abgezapft, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch. Insgesamt wurden bisher rund 1.800 Liter Treibstoff gestohlen.

Auch in der Nacht auf Dienstag waren die Dieseldiebe wieder am Werk. Diesmal brachen sie den versperrten Tankdeckel eines Kettenbaggers auf und pumpten 150 Liter Sprit ab.