Erstellt am 22. November 2012, 18:17

Trickdiebe schlugen erneut auf A4 zu. Im Burgenland haben am Donnerstag erneut Trickdiebe auf der Ostautobahn (A4) zugeschlagen: Nahe Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See wurde ein rumänisches Ehepaar bestohlen.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)

Bei einer Shell-Tankstelle nahe dem Grenzübergang Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) stahlen Unbekannte nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland aus dem Wagen eines rumänischen Ehepaares die Handtasche der Frau. Darin befanden sich neben Bargeld auch Bankomat- und Kreditkarten sowie Mobiltelefone.

Die Täter gingen dabei so geschickt vor, dass das Paar den Diebstahl erst bemerkte, als es bereits auf der Autobahn in Ungarn unterwegs war. Der Mann und seine Frau hatten wie auch andere Bestohlene zum Tanken in Nickelsdorf angehalten.

Während der Mann gegen 6.00 Uhr in den Tankstellenshop ging, stieg die Ehefrau ebenfalls aus und wurde angesprochen. Unterdessen griff einer der Langfinger nach der Tasche. Wieviel die Kriminellen diesmal erbeuteten, war vorerst nicht bekannt. Binnen acht Tagen sind auf der A4 im Bereich Nickelsdorf bisher drei Trickdiebstähle und ein Raub verübt worden.