Erstellt am 03. Dezember 2011, 11:24

Trickdiebe stachen Reifen auf und griffen bei Pannenstopp auf A4 zu. Ein rumänisches Ehepaar ist am Freitagabend auf der Ostautobahn (A4) im Gemeindegebiet von Nickelsdorf offenbar Opfer von Trickdieben geworden.

 |  NOEN
Der 43-jährige Mann und seine gleichaltrige Frau mussten auf dem Weg in Fahrtrichtung Wien wegen einer Reifenpanne anhalten. Nach dem Reifenwechsel waren plötzlich eine Handtasche, Bargeld, Kreditkarten und Ausweise aus dem Fahrzeuginneren verschwunden, so die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag.

Die Polizei geht davon aus, dass die Reifen bei einem kurz davor erfolgten Tankstellenstopp durch die unbekannten Täter aufgestochen worden waren, um ein Anhalten zu erzwingen. In einem unbeobachteten Moment wurde dann das Auto ausgeräumt. Nach den Dieben wird gefahndet.