Erstellt am 13. Juli 2011, 00:00

U16-Athleten zeigten in Ternitz ihr Talent. LEICHTATHLETIK / Bei der U16-Mehrkampfmeisterschaft war der HSV Kaisersteinbruch das viertbeste Team.

Trainer Wolfgang Maresch, David Takacs, Sebastian Hausknecht, Tim Nemeth und Trainer Bruno Bromberger (v.l.). ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

Von 2. bis 3. Juli fanden in Ternitz die österreichischen U16- Mehrkampfmeisterschaften statt. Bei kühlen Temperaturen und heftigem Wind schlugen sich die HSV-Athleten David Takacs, Sebastian Hausknecht und Tim Nemeth sehr gut.

David Takacs erzielte mit 3.972 Punkten neuen Landesrekord und den vierten Platz hinter Bernhard Krach, Sebastian Krach (beide vom ATSV OMV Auersthal) und Moritz Diwald (Zehnkampfunion).

Hausknecht stellte  neue Bestmarke auf

Sebastian erzielte im Rahmen der Meisterschaften mit 3.152 Punkten eine neue persönliche Bestmarke. Tim Nemeth erzielte 2.862 Punkte und lieferte eine überaus starke Leistung über 1.000 Meter mit 3:10,78. Er ist damit der schnellste Läufer des HSV. Mit diesen tollen Leistungen erzielte das Team in der Mannschaftswertung den vierten Platz hinter ATSV OMV Auersthal (Krach, Krach, Preier), Zehnkampfunion (Diwald, Pellegrini, Werthner) und SV Raiba-Reutte (Haas, Maier, Haas).