Erstellt am 16. Februar 2016, 08:05

von Paul Haider

Überfall auf Tankstelle - Verdächtiger festgenommen. Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Parndorf am Montag Abend ist laut Polizei am Dienstag ein Mann befragt worden, der wenige Stunden nach dem Überfall festgenommen worden war.

 |  NOEN, zVg
Ob es sich dabei um den möglichen Täter oder um einen Zeugen handelt, konnte zunächst nicht gesagt werden. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Der Täter war bei dem Überfall maskiert und betrat mit einer silbernen Faustfeuerwaffe den Kiosk der Tankstelle. Er forderte von der 40-jährigen Kassierin mit den Worten, „Geld geben, Geld geben“, die Bareinnahmen. Nach der zweiten Aufforderung händigte die Frau dem Räuber ein bereits abgezähltes Banknotenbündel in einem höheren dreistelligen Betrag aus. Danach flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Bahnstraße.

Nach mehreren Hinweisen konnte ein Verdächtiger ausgeforscht werden. Der Mann konnte jedoch bei der Einvernahme glaubhaft machen, dass er die Tat nicht begangen hat. Seine Angaben wurden durch die Fahnder des Landeskriminalamtes überprüft und bestätigt.

Personsbeschreibung:
Mann, ca. 160 cm groß, schlanke Statur, bekleidet mit dunkelblauer Jacke, dunkelblaue Jeans-Hose, schwarze Sportschuhe mit weißem Markenzeichen NIKE.
Maskierung: schwarze Sturmhaube mit zwei Augenlöchern
Bewaffnung: silberfärbige Faustfeuerwaffe – vermutlich Revolver