Erstellt am 10. April 2016, 21:04

Unbekannte brachen in Kirche ein. Bisher unbekannte Täter versuchten in der Zeit von 09.04.2016 bis zum 10.04.2016 mit einem Brecheisen die Außeneingangstüre der Sakristei der Kirche in Winden am See aufzubrechen.

Die Polizei konnte an den vielen Tatorten zahlreiche DNA-Spuren sicherstellen. Außerdem wurden auch Werkzeugspuren gesichert.  |  NOEN, shutterstock/ Ilya Andriyanov
In weiterer Folge brachen die Täter, ebenfalls mit einem Brecheisen, eine Seitentüre der Kirche auf, gelangten nun so in den Messraum und gingen von dort in die offen stehende Sakristei, welche über den Altarraum zu erreichen ist.

In der Sakristei durchsuchten sie sämtliche Schubladen und Kästen, offensichtlich auf der Suche nach Bargeld, da sie einige wertvolle Kirchenutensilien wie z.B. eine Monstranz, unberührt ließen. Im Messraum selbst versuchten sie einen Opferstock aufzubrechen, was ihnen jedoch ebenfalls nicht gelang. 
Erhebungen wurden eingeleitet.