Erstellt am 11. Februar 2012, 11:55

Unbekannter Betrüger scheiterte bei Burgenländerin mit "Neffentrick". Ein unbekannter Betrüger ist am Donnerstag im Bezirk Neusiedl am See mit dem häufig angewendeten sogenannten Neffentrick gescheitert.

NÖN/BVZ
Der Mann rief bei einer 74-jährigen Frau aus Kittsee an und gab sich als deren Neffe aus. Er behauptete in akzentfreiem Deutsch, dass er dringend 12.000 Euro benötige, so die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag.

Die Pensionistin glaubte dem Anrufer zunächst, teilte ihm aber mit, nicht so viel Bargeld zu haben. Daraufhin legte der Mann mit den Worten "Hat sich erledigt, ich bekomme das Geld von woanders" auf. Als die Frau ihren echten Neffen wegen des Telefonats zur Rede stellte, klärte sich der Betrugsversuch auf.