Erstellt am 29. Mai 2011, 10:46

Ungar flog bei Fahrzeugkontrolle als Dieb auf. Ein 25-jähriger Ungar ist Samstag früh auf der Ostautobahn A4 im Bezirk Neusiedl am See vorläufig festgenommen worden. Er hat vermutlich zwei Motorräder in Wien gestohlen.

 |  NOEN
Der Mann war der Polizei aufgefallen, weil er seinen Pkw auf dem Pannenstreifen in Fahrtrichtung Ungarn abgestellt hatte. Bei einer Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten zwei vermutlich in Wien gestohlene Motorräder auf der Ladefläche seines Wagens sicher, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Sonntag.

Die Besitzer der Fahrzeuge hatten den Diebstahl noch nicht bemerkt. Sie erhalten ihre Motorräder wieder zurück. Der 25-Jährige wurde zur weiteren Amtshandlung in das Wiener Polizeianhaltezentrum überstellt.