Erstellt am 14. Juni 2011, 20:12

Ungarn stahlen Bierfässer am Nova Rock-Gelände - Fünf Anzeigen. Beim Aufräumen nach dem Nova Rock-Festival in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) haben sich am Dienstag fünf Ungarn eine Anzeige wegen Verdachts auf Diebstahl eingehandelt.

Sie verluden fünf 50-Liter-Bierfässer, zwei Klapptische, einen Kühlschrank und drei Kühlboxen auf einen Lkw und wollten mit dem Laster und einem weiteren Fahrzeug das Gelände verlassen. Die durch Zeugen der Aktion verständigte Polizei stoppte den Transport und zog die mutmaßlichen Langfinger zur Rechenschaft, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Die zwei Frauen und drei Männer im Alter von 30 bis 62 Jahre gaben an, sie hätten angenommen, dass die Getränke und die Gegenstände schon zur Entsorgung bestimmt gewesen seien. "Die haben geglaubt, das gehört niemand mehr", so ein Beamter zur APA. Da täuschten sie sich jedoch: Die Polizei beschlagnahmte die Fracht im Wert von rund 1.200 Euro und beamtshandelte die fünf nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft.