Erstellt am 15. Juni 2016, 13:44

von Birgit Böhm-Ritter

Verleihung des Burgenländischen Umweltpreises 2016. Die Burgenländische Landesregierung vergibt bereits seit 1991, das heisst heuer zum siebzehnten Male Umweltpreise für Projekte, die einen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt im Burgenland leisten können.

 |  NOEN, Birgit Böhm-Ritter
Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrätin Astrid Eisenkopf ehrten die Gewinner im Rahmen eines Festaktes im Nationalpark- Informationszentrum in Illmitz. Für das Rahmenprogramm zeichnete die Volksschule Ollersdorf verantwortlich.


Gewinner:

Kategorie Schule:
1. Sonderschule Frauenkirchen
2. Pannoneum Neusiedl am See
3. NMS Stegersbach

Kategorie Volksschule:
1. Ollersdorf
2. Stotzing
3. Mörbisch

Kategorie Kindergarten:
1. Weingraben
2. Draßburg
3. Mörbisch

Kategorie Vereine und Privatpersonen:
1. Hofgemeinschaft Flügelschlag „Fliegender Bienenkorb“, Wulkaprodersdorf
2. Werkstatt Koryphäen, Neusiedl am See
3. Obst- und Weinbauverein Rohrbach
3. Burgenländischer Landesjagdverband

Anerkennungspreise:
NMS Mattersburg
Bogner VeranstaltungsGmbH Wiesen

Anerkennungspreise für Gemeinden:
Eisenstadt
Mattersburg
Leithaprodersdorf
Lutzmannsburg
Ollersdorf

Ehrenpreise:
Hermann Frühstück
Friederike Spitzenberger