Erstellt am 03. September 2015, 11:34

von APA Red

vida lud 40 jugendliche Flüchtlinge zu Schifffahrt ein. Landesgruppe und Landesjugendgruppe der Gewerkschaft vida hat 40 jugendliche Flüchtlinge, die derzeit in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) vorübergehend ihr Zuhause gefunden haben, zu einer Schifffahrt auf dem Neusiedler See eingeladen.

Die burgenländische Landesgruppe und die Landesjugendgruppe der Gewerkschaft vida hat 40 jugendliche Flüchtlinge, die derzeit in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) vorübergehend ihr Zuhause gefunden haben, zu einer Schifffahrt auf dem Neusiedler See eingeladen. Im Bild: Flüchtlinge und vida-Mitglieder in Podersdorf.  |  NOEN, ERNST GRUBER (ÖGB BURGENLAND)
"Dieses erste Treffen soll ein Fundament für weitere Aktionen sein", sagte Landesjugendvorsitzender Kevin Sifkovits.

Angedacht sei etwa ein Fußballturnier, erläuterte er in einer Aussendung. "Es könnte auch zu einem Treffen mit Lehrlingen verschiedener Berufsgruppen kommen, um einen Austausch zu ermöglichen bzw. die jeweiligen Ausbildungssysteme kennenzulernen.

Laut vida-Burgenland-Vorsitzendem Erich Mauerscis wolle man dazu beitragen, den jungen Flüchtlingen die Wartezeit hinsichtlich des Ausgangs ihres Asylverfahrens erträglicher machen.