Erstellt am 28. Mai 2014, 10:48

Video-Dreh beim Leuchtturm. Podersdorf am See / Rapper Eusebio Mena produzierte hier mit Sebastian Udulutsch das Video für sein Lied „Allegria“.

Leutchtturm als Kulisse. Beim Dreh in Podersdorf waren am Set neben dem kubanischen Rapper Eusebio Nicolás Mena und seiner fünfköpfigen Band außerdem 30 Tänzerinnen. Der Parndorfer Sebastian Udulutsch koordinierte die Filmarbeiten und produzierte mit seiner Firma »eloops« das Video. Foto: Udulutsch  |  NOEN, Udulutsch

Wieso irgendwo am Meer filmen, wenn wir so eine perfekte Location vor der Haustüre haben? Das hat sich auch der Parndorfer Sebastian Udulutsch gefragt, als er mit dem kubanischen Rapper Eusebio Nicolas Mena ein Musikvideo drehen wollte. Deshalb hat er sich für Podersdorf am See als Drehort starkgemacht.

Veröffentlichung noch vor WM geplant

Mena war von Anfang an vom Burgenland begeistert: „Alle sind so freundlich, das Wetter perfekt und der See wunderschön.“ Die Gemeinde Podersdorf am See, speziell der Tourismusverband, erteilte die nötigen Drehgenehmigungen.

Produziert wurde das Video für das Lied heisst: Alegria („Freude“), es soll laut Udulutsch noch rechtzeitig vor Beginn der Fußball-WM veröffentlicht werden.


Information:

Die „Kuba-Connection“: „Der Kontakt hat sich über mehrere Ecken und Monate „ergeben“ , und da wir bereits einige Videos gemacht haben und im Moment mehrere Musikvideos drehen, hat dann alles gut zusammengepasst, unser Spezialgebiet sind coole Imagevideos von Firmen oder Events“, erklärt Geschäftsführer Sebastian Udulutsch zur Entstehung des Videos.