Weiden am See

Erstellt am 30. August 2016, 13:23

von APA Red

Fahrraddiebe stahlen Einzelteile für Drahtesel. Fahrraddiebe haben sich im Burgenland einen Drahtesel buchstäblich zusammengestohlen. Die Unbekannten montierten am Montag bei einem am Bahnhof in Weiden am See abgestellten Bike das Vorderrad ab. Vom daneben abgestellten Fahrrad nahmen sie den Rahmen mit, zurück blieb nur der Vorderreifen, berichtete die Polizei am Dienstag.

Gefährdet. Vor Seebädern abgestellte Fahrräder werden derzeit oft zum Diebesgut.  |  BilderBox.com (www.bilderbox.com)

Dass die Täter so vorgingen, lag offenbar an der Diebstahlsicherung. Einer der Besitzer hatte das Vorderrad seines Drahtesels mittels Spiralschloss am Radständer gesichert. Das Bike daneben war hingegen mit dem Rahmen am Ständer befestigt. Der Schaden liegt laut Landespolizeidirektion im unteren dreistelligen Bereich.

In Pama haben Diebe in der Nacht auf Dienstag bei einem abgestellten Pkw die Räder abmontiert. Die Täter hoben laut Polizei das Fahrzeug an, nahmen dann die Reifen samt den Felgen ab und ließen den Wagen "aufgebockt" am Tatort zurück. Auch für die Radschrauben hatten sie offenbar keine Verwendung. Zurück blieb ein Schaden in vierstelliger Höhe.