Erstellt am 28. September 2014, 09:42

von APA Red

Prozess gegen Radweg-"Lüstling" am Mittwoch. Ein 56-jähriger Mann, der im heurigen Sommer auf einem Radweg bei Weiden am See (Bezirk Neusiedl am See) versucht haben soll, eine 52-jährige Frau zu vergewaltigen, muss sich am Mittwoch in Eisenstadt vor Gericht verantworten.

 |  NOEN, Erwin Wodicka

Der Angeklagte soll die Frau in ein Gebüsch gezerrt haben. Dem Mann drohen ein bis zehn Jahre Freiheitsstrafe. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Ende Juli soll es zu dem Zwischenfall gekommen sein (

). Die Frau habe sich damals von dem Mann losreißen können.

Der nun wegen versuchter Vergewaltigung angeklagte 56-Jährige soll schließlich von ihr abgelassen haben und davongeradelt sein. Kurz danach sei es zur Festnahme gekommen, hieß es damals von der Staatsanwaltschaft Eisenstadt.

BVZ.at hatte Ende Juli berichtet: