Erstellt am 19. Juni 2015, 10:40

von APA Red

Zwei Einbrecher festgenommen. In Weiden am See (Bezirk Neusiedl am See) haben Polizisten am Donnerstag nach einem Einbruch zwei Verdächtige festgenommen.

 |  NOEN, Symbolbild Gregor Hafner
Die Beamten wollten gerade den Sachverhalt aufnehmen, als die Männer aus einer Gartenhütte liefen. Nach kurzer Flucht wurden beide gefasst, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Freitag.

Der Bestohlene hatte den Einbruch in der Früh bemerkt und die Polizei verständigt. Als die Beamten zu dem Schrebergarten kamen, dachten sie, dass die Täter bereits das Weite gesucht hätten.

Die beiden hielten sich jedoch noch in der Gartenhütte auf. Das Diebesgut - einen Rasenmäher, einen Rasentrimmer und eine Motorsäge im Gesamtwert von 1.000 Euro - hatten sie auf dem Nachbargrundstück versteckt.

Die Festgenommenen erzählten den Polizisten, dass sie nach Österreich gekommen seien, um hier zu arbeiten. Die Gartenhütte hätten sie aufgebrochen, um darin zu übernachten. Das Diebesgut wollten die Männer nach eigenen Angaben verkaufen, damit sie Lebensmittel besorgen können.