Erstellt am 08. Juli 2015, 16:09

von APA Red

Abgängiger Weingartenarbeiter: Suchaktion gestartet. In Gols (Bezirk Neusiedl am See) ist am Dienstag eine Suchaktion nach einem abgängigen Weingartenarbeiter gestartet worden.

 |  NOEN, Stefan Obernberger
Der etwa 50 Jahre alte Mann aus der Slowakei sagte seinen Kollegen gegen 14.00 Uhr, dass er seine Notdurft verrichten müsse und verließ deshalb die fünfköpfige Gruppe. Nach mehr als drei Stunden war der Mann immer noch nicht zurück, der Weingartenbesitzer schlug Alarm.

Auch Polizeihubschrauber eingesetzt

Nachdem die Polizei informiert war, startete die Suchaktion, an der auch die Feuerwehr beteiligt war. Auch ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt, teilte die Exekutive am Mittwoch mit.

Gegen 19.45 Uhr meldete sich ein Zeuge, der einen Mann, auf den die Personenbeschreibung des Vermissten passte, in der Nähe des Weingartens und später im Ort gesehen hatte. Der Abgängige konnte am Dienstag dennoch nicht gefunden werden. Die Suche wurde deshalb im Rahmen des Streifendienstes aufrechterhalten, hieß es von der Polizei.

Update: Mittwoch, 16.09 Uhr:

Erhebungen der Polizei haben ergeben, dass heute Früh vor Gattendorf eine Person gesehen wurde, bei der es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den Abgängigen gehandelt hat. Die Beamten haben anhand eines Fotos versucht, den Verbleib des Betreffenden in Erfahrung zu bringen. Der Aussage eines Zeugen zufolge soll der Mann von Zurndorf kommend Richtung Gattendorf gegangen sein. Der Mann stammt aus der Slowakei und ist möglicherweise zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Die Polizeibeamten sind mit den Kollegen in der Slowakei und der Familie des Abgängigen in Kontakt. Derzeit ist sein Aufenthaltsort noch nicht bekannt.