Erstellt am 06. September 2012, 13:02

Windpark in Kittsee eröffnet. Die oekostrom AG eröffnet am Samstag im Burgenland einen Windpark: In Kittsee im Bezirk Neusiedl am See gehen zwei Anlagen des Typs Vestas V100 mit 100 Metern Rotordurchmesser und einer Nabenhöhe von ebenfalls 100 Metern ans Netz.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka / wodi (BilderBox - Erwin Wodicka / wodi)
Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die neuen Windräder sollen jährlich rund zehn Mio. Kilowattstunden (kWh) Strom produzieren.

Zwei Windparks auf der Parndorfer Platte sowie eine Anlage in der Wiener Freudenau liefern bisher Strom für rund 14.000 Haushalte. Mit dem Bau der Windräder in Kittsee kommen nun weitere 4.000 hinzu. Das Burgenland biete beste Voraussetzungen für die Windkraft und verfüge bisher über knapp die Hälfte des anerkannten Windkraftvolumens in Österreich. "Zusammen mit Niederösterreich gibt es im Burgenland auch das größte Potenzial für weitere Anlagen", so E-Control-Vorstand Martin Graf. Rund ein Drittel des gesamten heimischen Ökostroms stamme bereits aus der Windenergie.

Die oekostrom-Windparks sind nach Angaben des Unternehmens die ersten in Österreich, die nach EMAS (Eco Management and Audit Scheme, Anm.) begutachtet sind. Bei der Begutachtung werde besonderes Augenmerk auf die Themen biologische Vielfalt, minimaler Flächenverbrauch der Anlagen und Emissionen im Betrieb gelegt.