Erstellt am 05. Oktober 2015, 12:23

von APA/Red

Tischler von Einbrechern niedergeschlagen. In Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) haben Einbrecher einen Tischler niedergeschlagen, nachdem er sie auf frischer Tat ertappt hatte.

 |  NOEN
Zwei Unbekannte wollten das Tor zur Werkstatt des Betriebes aufbrechen, als der 35-Jährige sie überraschte, berichtete die Polizei am Montag. Als der Unternehmer einen der Täter ergriff, wurde er vom Komplizen durch einen Schlag auf den Kopf außer Gefecht gesetzt.

In Zurndorf kam es Samstagfrüh zu dramatischen Szenen: Nachdem er die beiden Einbrecher überrascht hatte und diese das Weite suchten, nahm der 35-Jährige mit seinem Hund die Verfolgung auf. Schließlich erwischte er einen der Flüchtenden und hielt ihn fest. Der andere Einbrecher schlug ihm daraufhin mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf.

Während der Tischler benommen am Boden liegen blieb, machten sich die Kriminellen ohne Diebesgut aus dem Staub. Der 35-Jährige wurde an der Stirn und einer Schulter sowie am Unterarm verletzt.