Erstellt am 13. Februar 2014, 10:15

Zwei Männer bei Verkehrsunfall verletzt. Ein 20-jähriger Lenker aus dem Bezirk Neusiedl am See kam am Mittwoch auf der A6 von der Fahrbahn ab und prallte bei Potzneusiedl gegen eine Randleitschiene, danach überschlug sich das Fahrzeug.

 |  NOEN, BilderBox.com
Der Fahrer sowie sein 41-jähriger Beifahrer (ebenfalls aus dem Bezirk) wurden erheblich verletzt und mit der Rettung in ein Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden, Alkoholisierung lag nicht vor.

PKW stürzte in den Straßengraben

Die beiden Männer waren gegen 16.00 Uhr auf der Autobahn A6 von Wien kommend in Richtung Bratislava unterwegs gewesen. Im Gemeindegebiet von Potzneusiedl geriet das Fahrzeug plötzlich auf das rechtsseitige Bankett, touchierte zwei Leitpflöcke und prallte frontal gegen die Randleitschiene. Der PKW überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen.

Da das Auto geborgen und die Fahrbahn nach Dieselaustritt gereinigt werden musste, war die Feuerwehr Gattendorf mit 22 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Wegen der Bergungsarbeiten musste eine Fahrstreifen gesperrt werden, weshalb es bis 17.30 Uhr zu kurzen Verkehrsbehinderungen kam.