Erstellt am 22. August 2015, 13:52

von APA Red

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf A4. Bei einem Verkehrsunfall auf der A4 (Ostautobahn) sind Samstag früh zwei Personen schwer verletzt worden.

 |  NOEN, ED Lechner
Nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland kam ein Autofahrer vermutlich infolge Sekundenschlaf gegen 5.30 Uhr bei Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) in Fahrtrichtung Wien nach rechts von der Fahrbahn ab.

Beifahrerin mit Notarzthubschrauber ins AKH geflogen

Der Wagen stieß gegen die Leitschienenabsenkung, prallte gegen einen Balken und landete schließlich im Graben. Der Lenker, ein rumänischer Staatsbürger, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde ins Krankenhaus Eisenstadt eingeliefert.

Seine Tochter, die sich am Beifahrersitz befunden hatte, wurde mit dem Notarzthubschrauber C9 ins AKH Wien geflogen.