Erstellt am 16. April 2013, 07:07

14-Jähriger starb bei Mopedunfall. Ein Todesopfer hat ein Verkehrsunfall Montagabend in Neckenmarkt (Bezirk Oberpullendorf) gefordert.

APA12329382-2 - 16042013 - NECKENMARKT - …STERREICH: ZU APA 129 CI - Das Moped mit dem zwei Jugendliche am Montag, 15. April 2013, in Neckenmarkt (Bezirk Oberpullendorf) einen Zusammenstoß mit einem Pkw hatten. Einer der Jugendlichen, ein 14-jähriger Burgenländer, kam bei dem Unfall ums Leben. ~ +++ UM VER…FFENTLICHUNG IM SINNE DER SICHERHEITSPOLIZEI UND STRAFRECHTSPFLEGE WIRD ERSUCHT +++ - VOLLST€NDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND ~ APA-FOTO: POLIZEI  |  NOEN, POLIZEI (APA)
Beim Zusammenstoß eines Mopeds mit einem Pkw kam ein 14-jähriger Burgenländer ums Leben, ein 16-jähriger Jugendlicher wurde schwer verletzt. Der 27-jährige Autofahrer erlitt ebenfalls Blessuren.

Die beiden Jugendlichen, deren Alter Montagabend zunächst mit etwa 17 Jahren angegeben worden war, waren laut Landespolizeidirektion Burgenland mit dem Moped auf einem Feldweg unterwegs. An der Kreuzung mit dem Güterweg von Neckenmarkt nach Haschendorf kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 27-Jährigen.

Die zwei Jugendlichen wurden dabei über einen nahe der Unfallstelle verlaufenden Bach geschleudert und blieben im Überlaufbecken liegen. Der 14-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Den 16-Jährigen flog der Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das Wiener AKH. Der Pkw-Lenker wurde in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.

Neben den Rettungskräften waren auch die Feuerwehr Neckenmarkt sowie drei Teams der Krisenintervention Burgenland zur Betreuung der Angehörigen und der Verletzten im Einsatz. Um zu klären, wer das Moped gelenkt hat, wurde laut Landespolizeidirektion ein Sachverständiger beigezogen.