Erstellt am 26. Oktober 2011, 00:00

22-jährige Frau aus Geldmangel überfallen. ANGRIFF / Zur Mittagszeit wurde am Montag eine junge Frau in der Nähe des Schwimmbades ausgeraubt. Der Täter konnte wenige Zeit später ermittelt werden.

 |  NOEN

OBERPULLENDORF / Im Bereich vom Schwimmbad Oberpullendorf beim Verbindungsweg zum Parkplatz wurde diesen Montag eine junge Frau im Alter von 22 Jahren überfallen. Der Täter, ein 19 Jahre alter Bursche bosnischer Herkunft, hatte sich aus Geldmangel dazu entschlossen, die junge Frau auszurauben. Dabei lief er von hinten auf sie zu und schlug mit seiner Faust auf ihren Hinterkopf. Die 22-Jährige kam daher zu Sturz. Während das Mädchen geschockt am Boden lag, entriss der junge Täter ihr die Handtasche. Bevor er Richtung Mühlbachgasse flüchtete, schlug er mit dem Fuß nochmals auf die junge Frau ein. Das Opfer bat einen vorbeifahrenden Autofahrer um Hilfe, der dem jungen Mann im weiteren Verlauf folgte. Ehe er den Täter stellen konnte, entwischte er ihm. Mittels einer Personenbeschreibung konnte der Junge ausfindig gemacht werden. Laut Auskunft der Polizei wurde der Tatverdächtige im Gebäude der Handelsakademie und Handelsschule festgenommen. Bargeld im Wert von 30 Euro und das Handy der 22-jährigen Frau konnten bei dem Burschen sichergestellt werden.

In der Folge konnte im Steinbruch Oberpullendorf auch die gestohlene Handtasche des Opfers gefunden werden, die der Täter bei seiner Flucht in den angrenzenden Wald warf.

Der 19-Jährige wurde in die Justizanstalt Eisenstadt überführt.