Erstellt am 07. September 2012, 12:54

53-Jähriger bei Schneidearbeiten schwer verletzt. Mann aus Neckenmarkt im Bezirk Oberpullendorf wurde von wegfliegenden Teilen einer zerrissenen Winkelschleiferscheibe im Gesicht getroffen.

Symbolbild
Schwere Verletzungen hat sich am Freitagvormittag ein 53-jähriger Mann aus Neckenmarkt im Bezirk Oberpullendorf bei Schneidearbeiten in seinem Garten zugezogen. Als der Burgenländer mit einem Winkelschleifer ein Eisenstück abschneiden wollte, zerriss die Scheibe des Geräts. Der Mann wurde von den wegfliegenden Teilen im Gesichtsbereich getroffen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Laut Exekutive rannte der Schwerverletzte noch ins Haus, in dem sich seine Tochter befand. Die Frau brachte ihren Vater sofort zum Gemeindearzt. Nach der Erstversorgung wurde der 53-Jährige mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Wiener AKH gebracht.