Erstellt am 04. Januar 2012, 09:44

77-jährige bei Überfall in Oberpullendorf verletzt. Eine 77-jährige Burgenländerin ist am Dienstag in Oberpullendorf beraubt und dabei verletzt worden. Die Frau war zu Fuß unterwegs, als gegen 17.45 Uhr zwei Unbekannte sie von hinten packten und auf die Fahrbahn stießen.

 |  NOEN
Dabei entrissen sie der 77-Jährigen ihre Handtasche, in der sich die Geldbörse mit rund 200 Euro befand, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Mittwoch.

Beim Sturz auf die Fahrbahn zog sich die Frau Verletzungen im Gesicht und an den Rippen sowie an der linken Hand und am linken Knie zu. Sie wurde ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht, konnte aber das Spital nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die beiden Täter suchten zu Fuß das Weite. Die Polizei leitete eine Alarmfahndung ein, die bis 19.15 Uhr dauerte, jedoch erfolglos verlief.