Horitschon

Erstellt am 08. November 2016, 12:20

von Redaktion bvz.at

Von Ziegelstein getroffen: Mann schwer verletzt. Ein 65-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde gestern bei Abbrucharbeiten eines Einfamilienhauses in Horitschon durch herabfallende Ziegelstein verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Weitere Erhebungen werden vom Arbeitsinspektorat geführt.

Symbolbild

Der 37-jährige Sohn des Verletzten verwendete zum Abtragen des Mauerwerkes einen Drehkranzbagger. Gegen 14:20 Uhr befand sich der 65-Jährige neben einer hofseitig gelegenen Mauer, die unerwartet einstürzte.

Er konnte nicht mehr ausweichen, wurde von mehreren Ziegelsteinen getroffen und verletzt. Der Mann erlitt dabei eine Fraktur des linken Unterschenkels, wurde von einem First Responder versorgt, vom Notarzt stabilisiert und in das Krankenhaus eingeliefert.