Erstellt am 16. Oktober 2012, 12:46

Ausgezeichnete Werbung. Im Vinatrium Deutschkreutz fand die Verleihung des „Adebar“ statt - eine Werbeauszeichnung, welche jährlich an die kreativsten Köpfe der Fachgruppe "Werbung & Marktkommunikation" vergeben wird.

 |  NOEN, @HAFNER GRGOR
„Die hohen Behandlungskosten für die Schwielen, die durchs lange Klatschen entstanden waren“ forderten laut Luis Siegl, Fachgruppenobmann Werbung und Marktkommunikation eine Neuerung bei der Verleihung des „Adebar“. Statt der klassischen Bühne rauf-Bühne runter-Verleihung, gab‘s heuer im Vinatrium Deutschkreutz ein „Buch der Werbebotschafter“.

Zum 13. Mal ist das Storchennest gestern geplündert worden, zum ersten Mal war der Storch persönlich da und zwar in gefiederter Gestalt von Gerald Votava, der ganz keck die Ehrengäste auf die Schaufel nahm. „Die Frage stand nicht auf der Liste“, versuchte Landesrat Andreas Liegenfeld scherzend zu kontern. Und bekam dafür prompt die Retourkutsche: „Ja das hab ich vom U-Ausschuss gelernt. Da kommt auch niemand mehr, weil er ja schon weiß, was gefragt wird.“ Applaus gab’s dafür auch von Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth, Landesrätin Michaela Resetar, FH-Burgenland-Geschäftsführer Josef Wiesler und den Werbebotschaftern.

Die BVZ-Fotografen Kim Roznyak und Gregor Hafner hielten die besten Szenen fest.