Erstellt am 08. Juni 2012, 11:52

Betrunkener nach versuchtem Autodiebstahl festgenommen. Ein "Alkolenker" hat am Donnerstagabend die Polizei in Oberpullendorf beschäftigt: Den Beamten wurde gemeldet, dass ein Autodieb sich gerade an einem Pkw zu schaffen mache.

 |  NOEN
Polizisten rückten aus und nahmen den 29-Jährigen auf frischer Tat fest, nachdem er mit dem Wagen gegen eine Mauer gerollt war.

Was der "Autodieb" tatsächlich vorhatte, war vorerst nicht zu ergründen. Denn der offensichtlich hohe Alkoholpegel verhinderte zunächst eine sachdienliche Befragung. Deshalb wurde der Mann nach Hause gebracht, um sich erst einmal den Rausch auszuschlafen.

Gegen 23.30 Uhr meldete sich eine Frau telefonisch bei der Polizei und teilte mit, dass gerade ein Unbekannter den Wagen ihres Ehemannes stehlen wollte und dabei gegen eine Mauer gefahren sei. "Der Pkw war in einer Hauseinfahrt abgestellt, die abschüssig ist", schilderte ein Polizist. Der stark alkoholisierte Burgenländer habe mit einem Ziegelstein die Heckscheibe eingeworfen und es schließlich geschafft, die Fahrzeugtüre zu öffnen.

Dann setzte er sich in den Wagen, konnte damit allerdings nur zurückrollen, weil ihm der Autoschlüssel zum Starten fehlte. Die Rückwärtsfahrt endete jedoch an der Mauer. Der 29-Jährige soll auch mit einem Leatherman-Messer gegen die Scheibe der Fahrertür geschlagen haben.

Die mittlerweile eingetroffenen Polizisten holten ihn schließlich aus dem Wagen und brachten ihn zur Dienststelle. Den Alkotest verweigerte der 29-Jährige. Die erste Einvernahme verlief wenig aufschlussreich: "Er hat sogar bestritten, dass er etwas mit der Tat zu tun hat", so ein Beamter. Polizisten brachten den Burgenländer deshalb zur Ausnüchterung nach Hause.

Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen. "Die Frage ist: Was hat er vorgehabt?", meinte ein Polizist. In Betracht kämen sowohl versuchter Diebstahl als auch unbefugte Inbetriebnahme eines Kfz. Falls der Wagen auf öffentliches Gut gerollt ist, dann würden den Mann außerdem noch die rechtlichen Konsequenzen bei Alkohol am Steuer treffen.