Erstellt am 13. Juni 2012, 07:37

Betrunkener stahl Auto und rollte gegen Mauer. FESTGENOMMEN /  Der 29-Jährige saß bei Ankunft der Polizei im gestohlenen Pkw und schlug ein Messer gegen die Scheibe.

OBERPULLENDORF / Am vergangenen Donnerstagabend verständigte eine Frau aus Oberpullendorf die Polizei und meldete den Polizeibeamten, dass soeben der Pkw ihres Mannes vor der Hauseinfahrt gestohlen worden und der Täter mit dem Fahrzeug gegen die Hausmauer gefahren sei.

Am Tatort eingetroffen, fanden die Polizeibeamten im Fahrzeug einen 29-jährigen Mann vor. Er saß auf dem Fahrersitz und schlug mit einem Messer gegen die Scheibe der Fahrertüre.

Da der sichtlich alkoholisierte Mann nicht freiwillig aus dem Auto stieg, wurde er unter Anwendung von Körperkraft aus dem Fahrzeug gezogen und vorläufig festgenommen. Auf der Polizeiinspektion angekommen, machte der 29-Jährige keine beziehungsweise widersprüchliche Angaben bei der Einvernahme und verweigerte auch einen Alkotest. Während der Haft bei der Polizei hatte der Mann außerdem den Haftraum beschädigt. Nachdem er sich beruhigt hatte, wurde die Haft aufgehoben. Die Erhebungen der Polizei laufen noch. Nach deren Abschluss wird der Fall bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.