Neckenmarkt

Erstellt am 31. August 2016, 04:00

Bezirk mischte beim Feuerwehr-jugend-Bundesbewerb mit. Von den vier Gruppen aus dem Burgenland waren drei aus dem Bezirk. Neckenmarkt holte Platz 8.

Mit der Gruppe Draßmarkt/Weingraben/Oberrabnitz: Nico Braunstorfer, Anton Wiedenhofer, Matthias Krutzler, Markus Rathmanner, Marc Treiber, Christoph Pfneiszl, Manuel Stoiber, Maximilian Zink, Sebastian Leidl, Jochen Kollarits, David Bleier, Sebastian Schütz, Jonas Oriovits, Karin Werkovits, Markus Köllerer, Maximilian Rathmanner, Lena Niemandsfreund, Elias Pfneisl, Manfred Niemandsfreund und Rudolf Pfneisl traten auch in Feldkirch an.  |  BVZ

Der Bundesbewerb der Feuerwehrjugend geht alle zwei Jahre über die Bühne, diesmal fand er im Vorarlberger Feldkirch statt. Aus dem Burgenland konnten sich von 182 Gruppen vier bei den Landesbewerben qualifizieren – mit den Gruppen Neckenmarkt, Draßmarkt/Weingraben/Oberrabnitz und Unterpetersdorf/Girm/Haschendorf kommen drei davon aus dem Bezirk. Die vierte burgenländische Gruppe kam aus Weiden am See.

45 Gruppen nahmen teil

Ingesamt nahmen 45 Feuerwehrjugendgruppen teil. Den Sieg holte sich Bad Mühllacken aus vor Guggenberg und St. Martin im Mühlkreis (alle aus Oberösterreich). Neckenmarkt konnte als beste burgenländische Gruppe Platz acht erreichen, Draßmarkt/Weingraben/Oberrabnitz Platz 23 und Unterpetersdorf/Girm/Haschendorf Platz 26.

Bezirksjugendreferentin Barbara Reitter meint: „Ich bin natürlich äußerst Stolz über die gezeigten Leistungen, die in diesem Jahr auf extrem hohem Niveau waren. Vor allem im Training, aber auch anschließend im Bewerb konnten die Jugendlichen ihr Leistungsniveau zeigen. Für die internationalen Bewerbe im nächsten Jahr in Villach ist die Latte somit recht hoch gelegt. Ich freue mich, so hoch motivierte Feuerwehrjugendmitglieder und Jugendbetreuer im Bezirk zu haben, die spitzen Leistungen liefern, die Kameradschaft und Zusammenhalt leben.“

Die Gruppe aus Neckenmarkt: Michael Dreindl, Roland Trimmel, Lukas Pazelt, Christian Trimmel, Samuel Rittenbacher, Walter Szauer, Daniel Wieder, Peter Szauer, Florian Bohacsek, Philipp Leser und Kirillo Zubariev. Das Bezirksfeuerwehrkommando überreichte allen Gruppen auch Reiseproviant vor der Abreise.
 
 |  zVg

Mit der Gruppe Unterpetersdorf/Girm/Haschendorf: Markus Wessely, Barbara Reitter, Michael Bauer, Thomas Spanitz, Philip Leser, Lucas Gugler, Stefan Trenker, Marcus Dostal, Manuel Tesch, Philipp Berger, Martin Reidl, David Tesch, Oliver Dostal, Julian Filz, Marcus Gugler und Alexander Artner bei der Verabschiedung.    |  zVg