Unterfrauenhaid

Erstellt am 30. Oktober 2016, 11:57

von APA Red

Discobus mit Wildschwein-Rotte kollidiert. Vier Tiere wurden bei dem Unfall getötet, ein 16-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt.

Wildschwein  |  NOEN, Shutterstock/Eduard Kyslynsky, Kalchhauser

Ein Disco-Bus ist am Samstagabend im Bezirk Oberpullendorf mit einer Gruppe von Wildschweinen zusammengestoßen.

Der Bus war mit zehn Fahrgästen zwischen Unterfrauenhaid und Raiding unterwegs, als plötzlich mehrere Wildschweine die Fahrbahn querten. Der Lenker konnte trotz sofortiger Bremsung den Zusammenstoß nicht verhindern, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Sonntag.

Vier Tiere wurden durch den Aufprall getötet und blieben auf der Fahrbahn liegen. Eine nachkommende Lenkerin fuhr auf einen der Kadaver auf. Ihr Pkw wurde dabei stark beschädigt. Eine 16-jährige Benutzerin des Disco-Busses zog sich bei dem Unfall eine leichte Knieverletzung zu und wurde im Krankenhaus behandelt.

Symbolbild  |  Werner Müllner