Erstellt am 29. Dezember 2014, 10:12

von APA Red

Einbrecher nach Fluchversuch festgenommen. Für drei mutmaßliche Einbrecher haben am Samstag im Bezirk Oberpullendorf die Handschellen geklickt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Polizisten hatten das Trio - eine 48-jährige Frau sowie zwei 27 und 29 Jahre alte Männer - beim Abtransport von Diebesgut aus einer Altstoffsammelstelle überrascht. Sie flüchteten, kamen aber nicht weit: In einem nahen Wald wurden sie festgenommen, berichtete die Polizei heute, Montag.

Auch zweier Einbrüche im Juni verdächtig

Die Verdächtigen hatten ihren Wagen direkt unter einem Fenster abgestellt, das sie einschlugen, um ins Gebäude zu gelangen. Als sie einen Mikrowellenherd, einen Beistellherd und Buntmetall verluden, wurden sie von Polizisten ertappt und suchten das Weite.

Mit einem Polizeihund nahmen die Beamten die Verfolgung auf. In einem Waldstück war die Flucht zu Ende. Eine Überprüfung ergab, dass das Trio auch bei zwei im Juni in Großwarasdorf und Lackenbach verübten Einbrüchen als verdächtig gilt. Die Festgenommenen wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Der entstandene Schaden wird mit rund 24.000 Euro beziffert.