Erstellt am 05. September 2012, 00:00

BMX- und Motocross-Bahn geplant. IN PLANUNG / Bürgermeister Manfred Kölly und motorsportbegeisterte Jugendliche suchen gerade nach einem geeigneten Standort für eine BMX- und Motocross-Bahn.

DEUTSCHKREUTZ / In den nächsten Wochen und Monaten soll ein geeigneter Standort außerhalb der Ortschaft gefunden werden, um eine Motocross-Bahn zu errichten. „Hier soll Jugendlichen und Motorsportbegeisterten die Möglichkeit geboten werden, ihre Leidenschaft auszuleben und ihre Geschicklichkeit zu schärfen“, schildert Bürgermeister Manfred Kölly.

Standort wird mit den  Jugendlichen ausgesucht

„In der Gemeinde gibt es immer mehr Jugendliche, die den BMX- und Motocross-Sport ausüben. Ich habe vor, gemeinsam mit diesen Jugendlichen eine Möglichkeit zu finden“, so Kölly. Der Bürgermeister hat sich bereits mit den Jugendlichen zusammengesetzt und sich ihre Wünsche angehört und seine Möglichkeiten vorgestellt. Zwei Standorte wurden bereits in Betracht gezogen, zum einen ein Grundstück in Richtung Nikitsch oder zum anderen ein Platz bei der alten Mülldeponie. „Diese geplante BMX- und Motocross-Bahn soll auf jeden Fall weit außerhalb der Ortschaft errichtet werden. Kosten für diese Idee gibt es noch keine, aber diese werden nicht hoch werden“, glaubt Kölly. Die Hügel für die Bahn sollen von einem Bagger aufgeschüttet werden.