Erstellt am 18. Juli 2012, 00:00

Csitkovics neue Präsidentin. ABGESTIMMT / Der Vorstand der Austrian Showdance Union wählte Karin Csitkovics vor Kurzem zur neuen Präsidentin.

 |  NOEN
x  |  NOEN

OBERPULLENDORF / Bei der ordentlichen Vorstandssitzung der Austrian Showdance Union (ASDU) am 8. Juli in Leonding wurde die Oberpullendorferin Karin Csitkovics zur neuen Präsidentin gewählt. Dabei waren alle ordentlichen Mitglieder des Verbandes, 81 österreichische Schulen und Vereine sowie 21 im Ausland, stimmberechtigt. Ihr Gefühl als gewählte Präsidentin: „Noch ein wenig mulmig ob der großen Verantwortung, Aufgaben und auch Herausforderungen, welche jetzt auf mich zukommen, aber auch prickelnd aufgeregt und neugierig aus eben denselben Gründen.“

Zuvor war Karin Csitkovics als Vizepräsidentin tätig. Die Aufgabengebiete waren durchaus vielfältig: „Von der Erledigung administrativer Aufgaben, wie dem Knüpfen und die Pflege von Kontakten in der Showdance-Community über die Unterstützung der Vereine und Tanzschulen bei allgemeinen und regeltechnischen Belangen bis hin zum Finden und der Rekrutierung einer geeigneten internationalen Fachjury“, erzählt Csitkovics.

Wahrung des Interesses und  Entwicklung des Verbandes

Die Aufgaben als Präsidentin liegen in der Wahrung der Interessen und der Weiterentwicklung des Verbandes sowie die Vertretung desselben nach außen. „Der Verband bezweckt die Pflege des Show- und Musicaldance nach sportlichen Regeln sowie die Förderung der Tätigkeit seiner Mitglieder und die Vertiefung der Beziehungen mit in- und ausländischen Verbänden mit gleicher Zielsetzung anzubahnen und zu vertiefen“, erklärt die neue Präsidentin. Berührung mit Musical- und Showdance in dieser Form kam Csitkovics, als sie nach Alternativen für die Ballettkarriere ihrer beiden Töchter gesucht hatte.

Beim Verbandstag der Sportunion Burgenland im November 2000 sah sie eine Showeinlage eines Pinkafelder Vereins und wollte danach von den Verantwortlichen mehr darüber wissen. „Unseren eigenen Sportverein hatten wir eben erst gegründet und so folgte schon 2002 das erste Musical- und Showdance Angebot in Oberpullendorf.“

Bereits in ihrer frühen Kindheit begann Karin Csitkovics, sich mit Tanzen auseinanderzusetzen. „Tanzen ist für mich ein absolut wunderbares Kommunikationsmittel, welches die gesamte Breite und Tiefe menschlicher Empfindung auszudrücken und widerzuspiegeln vermag“, ist Csitkovics überzeugt.

Bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung im Jahr 2015 bleibt Karin Csitkovics somit Präsidentin des ASDU.